Sandworld Antike

Sandworld Antike
Stichworte: Einer alten griechischen Sage zufolge, soll der Ursprung der Olympischen Spiele auf Oinomaos, König von Pisa in Elis, zurückzuführen sein. Es wird erzählt, dass dieser eine Vorahnung hatte, dass er sterben würde, wenn seine Tochter heiratet. Als eines Tages Pelops, Sohn von Tantalos, um die Hand seiner Hippodameia anhielt, forderte Oinomaos ihn zu einem Wettbewerb heraus, um die Heirat zu verhindern. Pelops sollte den König in einem Wagenrennen besiegen. Der König war sich seines Erfolges sicher. Schließlich waren seine Pferde ein Geschenk des Kriegsgottes Ares. Der listige Pelops wusste um sein Handicap. So bestach er den königlichen Wagenlenker Myrtilos, der Stifte aus Wachs in den Wagen einfügte. Während des Rennens verunglückte Oinomaos und starb. Pelops heiratete Hippodameia und wurde Herr über das gesamte Peloponnes, das seinen Namen erhielt. Die Vorahnung des Königs erfüllte sich so auf grausame Weise. Seitdem veranstaltete das griechische Volk zu Ehren Oinomaos regelmäßig Sportveranstaltungen Blende:
Datum: Verschlusszeit:
Dateiname: 2004-08-02-0010+11_Stereo800.jpg Exif-Daten (+)zeigen

Diese Seite ist Teil von anikahenkel.de Forum Impressum Sitemap